Ausbildung


Elektroniker/in (Energie- und Gebäudetechnik)
 

Du bist die Schaltzentrale

Stell' dir vor: Ein neues Büro­ge­bäu­de. Die Sonne strahlt auf die großen Fenster­­flä­chen – und plötzlich fahren die Jalousien auto­ma­tisch herunter, die Photovoltaikanlage wandelt die Son­nenstrahlen in Strom um, der Energiever­brauch wird optimiert. Aber nicht von Geister­hand, sondern per superintelligenter Technik – von dir installiert und programmiert. Diese und mehr Auf­gaben­gebiete erwarten dich hier. Enorm reizvoll, enorm vielseitig. Sie reichen von der Installation einer Beleuchtungsanlage bis hin zu Aufbau und Ver­drah­tung von Schalt­schränken und der Pro­gram­­mie­rung von Steuerungen. Bei entsprechender Fort­­bildung deckst du später die komplette Ener­gie- und Gebäudetechnik ab – einschließlich Hei­zung sowie Photovoltaik- und Solarthermie­anlagen. 


Einer für alles also – für die komplette Gebäudetechnik. 

(Quelle: e-zubis.de -  http://www.e-zubis.de/elektroniker-in-fachrichtung-energie-und-gebaeudetechnik.html

© Elektro Generotzky 2018